Cover von Meine Mutter hätte es Krieg genannt wird in neuem Tab geöffnet

Meine Mutter hätte es Krieg genannt

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Politkowskaja, Vera (Verfasser); Giudice, Sara (Verfasser)
Verfasserangabe: Vera Politkowskaja mit Sara Giudice ; aus dem Italienischen übersetzt von Amelie Thoma und Christian Försch
Jahr: [2023]
Verlag: Stuttgart, Tropen
Mediengruppe: Buch Sachliteratur
verfügbar (wo?)

Exemplare

ZweigstelleBereichSignaturStatusFristVorbestellungenBarcodeMediengruppe
Zweigstelle: Hauptstelle Bereich: Sachmedien 1 / A Allgemeines Signatur: Ayk Politkowska Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Barcode: 13694623 Mediengruppe: Buch Sachliteratur

Inhalt

Die Tochter der berühmten russischen Journalistin Anna Politkowskaja erzählt über die Tapferkeit und journalistische Ethik ihrer Mutter und stellt die eigene Geschichte dar, auf der Flucht in die Freiheit aus einem kriegsführenden einschüchternden Land.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Politkowskaja, Vera (Verfasser); Giudice, Sara (Verfasser)
Verfasserangabe: Vera Politkowskaja mit Sara Giudice ; aus dem Italienischen übersetzt von Amelie Thoma und Christian Försch
Jahr: [2023]
Verlag: Stuttgart, Tropen
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Ayk
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783608501957
Beschreibung: 191 Seiten, Illustrationen, schwarz-weiß
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Thoma, Amelie (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Una madre
Mediengruppe: Buch Sachliteratur