X
  GO

Einfache Suche

Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 290
E-Medium
Landgericht
Roman
Verfasser: Krechel, Ursula
Jahr: 2012
Verlag: Jung und Jung: Verlag für Literatur und Kunst
eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristVorbestellungenBarcodeMediengruppe
Zweigstelle: eAusleihe Standort 2: Signatur: Status: Zum Downloaden Frist: Vorbestellungen: 0 Barcode: Mediengruppe: eBook
Inhalt
Ursula Krechels neuer Roman handelt vom Exil und von den fünfziger Jahren, von einer Rückkehr ohne Ankunft. Was muss einer fürchten, was darf einer hoffen, der 1947 aus dem Exil nach Deutschland zurückkehrt? Nach ihrem gefeierten, 2008 erschienenen Buch "Shanghai fern von wo" geht Ursula Krechel mit ihrem neuen großen Roman "Landgericht" noch einmal auf Spurensuche. Die deutsche Nachkriegszeit, die zwischen Depression und Aufbruch schwankt, ist der Hintergrund der fast parabelhaft tragischen Geschichte von einem, der nicht mehr ankommt. Ursula Krechels Roman lässt Dokumentarisches und Fiktives ineinander übergehen, beim Finden und Erfinden gewinnt eine Zeit atmosphärische Konturen, in der die Vergangenheit schwer auf den Zukunftshoffnungen lastet. Mit sprachlicher Behutsamkeit und einer insistierenden Zuneigung lässt "Landgericht" den Figuren späte Gerechtigkeit widerfahren. "Landgericht", der Roman mit dem doppeldeutigen Titel, handelt von einer deutschen Familie, und er erzählt zugleich mit großer Wucht von den Gründungsjahren einer Republik.
Details
Verfasser: Krechel, Ursula
Jahr: 2012
Verlag: Jung und Jung: Verlag für Literatur und Kunst
Systematik: Z_Rom
Interessenkreis: Zeitgeschichte
ISBN: 9783990271001
Beschreibung: 396 S.
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eBook

Telefonische Erreichbarkeit der Stadtteilbibliothek Eberstadt

Wegen einer technischen Störung ist die Stadtteilbibliothek Eberstadt z. Zt. nicht wie gewohnt telefonisch zu erreichen. Sie können uns während der Öffnungszeiten unter der Tel. Nr. 06151/13-2781 anrufen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, unter der Tel. Nr. 06151/13-2759 - Info Hauptstelle - Ihre Medien zu verlängern.
Vielen Dank für Ihr Verständnis
 
 

Die Stadtbibliothek, ihre Zweigstellen und der Bücherbus sind mit leicht geänderten Öffnungszeiten und eingeschränktem Service wieder geöffnet


Hier informieren wir Sie über die aktuellen Serviceleistungen und Besucherregeln. Was ist im Moment möglich und was geht noch nicht?

Aktuell geltende Öffnungszeiten:

Hauptstelle im Justus-Liebig-Haus: Di + Do 10 – 19 Uhr | Mi + Fr 10 – 17 Uhr
                    Eingang ausschließlich über Haupteingang Justus-Liebig-Haus

Stadtteilbibliothek Eberstadt: Di + Do 14 – 18 Uhr | Fr 9 – 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Kranichstein: Mi 14 – 19 Uhr | Do 10 - 12 Uhr & 14 Uhr - 17 Uhr

 

Bücherbus

Die Vormittagshaltepunkte entfallen und die Zeiten verkürzen sich. In Wixhausen wird der Haltepunkt auf den Mittwoch gelegt.

Dieses Jahr fährt der Bücherbus auch in den Sommerferien den kompletten Juli durch. Lediglich die ersten beiden Augustwochen bleibt er in der Garage.

Dienstag          15 - 16 Uhr Mozartweg | 17 - 18 Uhr Europaviertel

Mittwoch         14 - 15:30 Uhr Wixhausen Bahnhof  | 16 - 17:30 Uhr Arheilgen

Donnerstag     14 - 15:30 Uhr Bessungen  | 16 - 18 Uhr Heimstättensiedlung

Sommerschließung Bücherbus: 4. August 2020 - 14. August 2020

Erweiterte Suche

Wenn Sie gezielter suchen möchten, gelangen Sie hier zur Erweiterten Suche.

 

Neu im Bestand

© Stadtbibliothek Darmstadt                                                        Website der Stadtbibliothek Darmstadt