X
  GO

Einfache Suche

Suche
Zweigstelle
Medienart


Die Frequenz des Todes
Thriller nach einer Idee von Sebastian Fitzek
Verfasser: Kliesch, Vincent
Verfasserangabe: Vincent Kliesch
Jahr: 2020
Verlag: München, Droemer Taschenbuch
Buch Belletristik
verfügbarverfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristVorbestellungenBarcodeMediengruppe
Zweigstelle: Eberstadt Standort 2: Romane Signatur: Thriller Klie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Barcode: 50616787 Mediengruppe: Buch Belletristik
 Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standort 2: Romane Signatur: Thriller Klie Status: Entliehen Frist: 21.07.2020 Vorbestellungen: 0 Barcode: 13410636 Mediengruppe: Buch Belletristik
 Vorbestellen Zweigstelle: Kranichstein Standort 2: Signatur: Thriller Klie Status: Entliehen Frist: 22.07.2020 Vorbestellungen: 0 Barcode: 70478259 Mediengruppe: Buch Belletristik
Inhalt
Deutscher Autor, geb. 1974. - »Hilfe, mein Baby ist weg! Hier ist nur Blut …« Nach kurzen Kampfgeräuschen bricht der panische Notruf einer Mutter bei der Nummer 112 plötzlich ab. Wenn jemand aus diesem Tonfragment Rückschlüsse auf den Aufenthaltsort der Frau ziehen kann, dann der forensische Phonetiker Matthias Hegel – den einige nach wie vor für einen Mörder halten.
True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge ist es zwar gelungen, Hegel vom Mordverdacht an seiner Frau zu entlasten, doch dabei ist sie der dunklen Seite des genialen Profilers deutlich zu nahe gekommen.
Als Hegel nun im Fall des entführten Babys erneut auf ihre Recherche-Fähigkeiten zurückgreifen will, weigert Jula sich zunächst. Doch kann sie das Baby und seine Mutter wirklich ihrem Schicksal überlassen? Und was ist mit den Informationen zu ihrem tot geglaubten Bruder Moritz, die Hegel ihr angeblich beschaffen will?
Details
Verfasser: Kliesch, Vincent
Verfasserangabe: Vincent Kliesch
Jahr: 2020
Verlag: München, Droemer Taschenbuch
Systematik: Z_Rom
Interessenkreis: Thriller
ISBN: 9783426307601
Beschreibung: 352 Seiten
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Die Frequenz des Todes
Mediengruppe: Buch Belletristik

Die Stadtbibliothek, ihre Zweigstellen und der Bücherbus sind mit leicht geänderten Öffnungszeiten und eingeschränktem Service wieder geöffnet


Hier informieren wir Sie über die aktuellen Serviceleistungen und Besucherregeln. Was ist im Moment möglich und was geht noch nicht?

Aktuell geltende Öffnungszeiten:

Hauptstelle im Justus-Liebig-Haus: Di + Do 10 – 19 Uhr | Mi + Fr 10 – 17 Uhr
                    Eingang ausschließlich über Haupteingang Justus-Liebig-Haus

Stadtteilbibliothek Eberstadt: Di + Do 14 – 18 Uhr | Fr 9 – 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Kranichstein: Mi 15 – 19 Uhr | Do 10 - 12 Uhr & 14 Uhr - 18 Uhr

 

Bücherbus

Die Vormittagshaltepunkte entfallen und die Zeiten verkürzen sich. In Wixhausen wird der Haltepunkt auf den Mittwoch gelegt.

Dieses Jahr fährt der Bücherbus auch in den Sommerferien den kompletten Juli durch. Lediglich die ersten beiden Augustwochen bleibt er in der Garage.

Dienstag          15 - 16 Uhr Mozartweg | 17 - 18 Uhr Europaviertel

Mittwoch         14 - 15:30 Uhr Wixhausen Bahnhof  | 16 - 17:30 Uhr Arheilgen

Donnerstag     14 - 15:30 Uhr Bessungen  | 16 - 18 Uhr Heimstättensiedlung

Sommerschließung Bücherbus: 4. August 2020 - 14. August 2020

Erweiterte Suche

Wenn Sie gezielter suchen möchten, gelangen Sie hier zur Erweiterten Suche.

 

Neu im Bestand

© Stadtbibliothek Darmstadt                                                        Website der Stadtbibliothek Darmstadt